Sidemount Diver (Seitlich angebrachte Tauchflaschen)

Anders als beim Backmount-Tauchen, trägt der Taucher seine Flasche nicht auf dem Rücken, sondern ein oder zwei Flaschen ausschließlich seitlich. Seinen Ursprung fand die Sidemount-Konfiguration im Höhlentauchen. Beim Höhlentauchen ist der Taucher darauf angewiesen, sich durch enge Felsformationen bewegen zu können. Beim Sidemount-System kann der Taucher jederzeit auch unter Wasser seine Flaschen von seinem Harness lösen und diese flexibel durch das Wasser transportieren.

Kursaufbau

Theorie

2 Tauchgänge

Anforderungen

  • Mindesalter: 15 Jahre
  • Ausbildung: Advanced Open Water Diver
  • Tauchgänge: mind. 10
  • Gesundheitserklärung
  • Tauchsportärztliche Untersuchung / Beurteilung
© Copyright - PROFESSIONAL DIVING ASSOCIATION